Interview Mirko Lange

Content Marketing Masters»News »Interview Mirko Lange

Mirko Lange weiß, was Sache ist, wenn es um richtig guten Content geht. Qualität steht für den „Content-Marketing-Papst“ dabei an erster Stelle. Content-Marketing nur als Abfolge einzelner Kampagnen zu sehen, hält er nicht für zielführend. Ihr wollt wissen, wie man Inhalte und Kunden optimal zusammenbringen kann? Hier gibt es sein Speakerinterview zum Nachlesen.

Wie bist du zum Content-Marketing gekommen und was macht dir daran am meisten Spaß?

Ich bin seit 25 Jahren in der PR. Und seit 25 Jahren habe ich Inhalt schon immer höher bewertet als die „schöne Verpackung“. Oder anders gesagt: Mir waren dementsprechend auch jede Form von inhaltsleeren Texten oder Worthülsen ein Greul. Unsere Sprache ist ja reich an Bildern, die sich auf den „Content“, also die Inhalte, beziehen. Insofern könnte man sagen, ich habe noch etwas anderes gemacht als Content-Marketing.

 

Content-Qualität oder Content-Quantität – was ist für dich wichtiger und warum?

Am besten viel Qualität. Die Qualität steht für mich persönlich im Zentrum. Sie hebt ab, sie positioniert. Quantität positioniert natürlich auch, aber ich bin lieber jemand, der „schlaue Sachen“ sagt, als jemand, der „ständig redet“. Und für meine Kunden gilt das Gleiche. Trotzdem kann auch Menge strategisch wichtig sein. Dann aber eben viel guter Content. Eigentlich geht es noch weiter: Schlechter Content ist nicht nur unwirksam, schlechter Content ist toxisch.

 

Content-Marketing als Online-Marketing-Maßnahme soll mit informierenden, beratenden und unterhaltenden Inhalten die Zielgruppe ansprechen, um sie von Unternehmen, Leistungsangebot oder Marke zu überzeugen. Was ist für dich persönlich der Zweck von Content-Marketing?

Meine Mission ist, den Menschen zu erklären, dass genau das Gegenteil dieser Definition richtig ist: Content-Marketing ist eben genau keine „Maßnahme“. Content-Marketing ist eine Management-Disziplin. Marketing ohne Gehalt funktioniert einfach nicht mehr. Und der Job, den wir zu tun haben, ist, über alle Kanäle und alle Themen dafür zu sorgen, dass alle Maßnahmen die richtigen Inhalte transportieren. Das ist vor allem eine strategische Management-Aufgabe.

 

Kann jede Art Unternehmen mit Content-Marketing arbeiten oder gibt es da Einschränkungen?

Ja. Also zum ersten Teil. Nein zum zweiten Teil. Es gibt keine Einschränkungen. Niemand ist per se daran gehindert, schlaue, nützliche, interessante oder hilfreiche Dinge zu sagen. Okay, es gibt schon eine Einschränkung, aber das über jemanden zu sagen, ist nicht nett.

 

Welche Content-Marketing-Kampagne hat dich in letzter Zeit besonders begeistert und wieso?

Hört sich komisch an, aber ich denke nicht in Kampagnen. Sie fallen mir nicht auf. Oder ich vergesse sie wieder. Den strategischen Ansatz von Dove finde ich sehr klug, also das „You’re more beautiful than you think“. Auch Always hat mit „#likeagirl“ einen sehr klugen Ansatz gewählt. Das sind alles mehr als nur „Kampagnen“. Das sind langfristig angelegte Strategien: Die Kommunikation folgt hier einem zentralen Narrativ. Und so muss es sein.

 

Ihr wollt noch mehr erfahren? Auf den diesjährigen Content Marketing Masters in Berlin präsentiert Mirko Lange seinen Vortrag Strategisches Content Marketing: Vom Kanal- zum Themenmanagement und gibt weitere hilfreiche Tipps für angehende Content-Experten.

 

Sichert euch schnell noch Tickets!

Tickets kaufen

Comments are closed.