AJ Huisman im Speaker-Interview

Content Marketing Masters»News »AJ Huisman im Speaker-Interview

Als Gründer von „Y Content”, einem Unternehmen für strategische Marketingberatung, ist Albert Jan Huisman ein echter Profi, was die Beratung von professionellen Dienstleistungsunternehmen und B2B-Unternehmen in Sachen Content-Marketing betrifft. Zusammen mit seinem Vortragspartner Bert van Loon gründete er außerdem die Business-Plattform „Content Marketing Fast Forward”. Im Rahmen des Vortrags der beiden haben die Zuhörer die Chance, ihr Content-Marketing-Wissen auf unterhaltsame und aufschlussreiche Art zu erweitern.

Albert Jan (AJ) ist als Speaker bei vielen internationalen Konferenzen vertreten, und daher freuen wir uns umso mehr, ihn am 01. Juni auch auf der Content Marketing Masters begrüßen zu können. Was AJ von klassischem Marketing hält und welche Zukunft er für Content-Marketing sieht, hat er uns im heutigen Interview verraten. Viel Spaß beim Lesen! 🙂

 

 
Content Marketing Masters: Toll, dass wir dich dieses Jahr zusammen mit Bert van Loon begrüßen können. Wir freuen uns riesig auf eure Session! Bevor es am Donnerstag losgeht, würden wir vorab gerne noch etwas über dich erfahren: Wie bist du zum Content-Marketing gekommen? Kannst du uns etwas über deine bisherige Karriere erzählen?

Nach 20 Jahren als Marketing-Direktor für große internationale Unternehmen habe ich im vergangenen Jahr „Y Content” gegründet. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen für strategische Marketingberatung, das sich vor allem auf professionelle Dienstleistungsunternehmen und B2B-Unternehmen konzentriert. Bevor ich 2010 Joe Pulizzi kennengelernt habe, wusste ich gar nicht, dass ich im Bereich Content-Marketing tätig war – er sagte es mir erst. Von da an begann ich, mich auf dessen grundlegende Prinzipien zu konzentrieren und mehr über die Mechanik von Content-Marketing zu lernen. Als ich das Thema immer besser verstand, fing ich auch an, meine Leidenschaft zu teilen, und sprach auf Bühnen rund um den Globus. Gemeinsam mit Bert van Loon gründete ich zudem „Content Marketing Fast Forward“. CMFF ist eine Plattform für Marketer, Kommunikationsprofis und Unternehmer, auf der sie ihre Content-Marketing-Kenntnisse auf amüsante, aber doch lehrreiche Weise durch Training und Events erweitern können.

 
Content Marketing Masters: Wie würdest du den Unterschied zwischen Content-Marketing und der klassischen Werbung beschreiben?

Klassische Werbung reißt oftmals Menschen mit meist ungewollten Nachrichten aus dem heraus, was sie gerade tun. Content-Marketing hilft den Empfängern dagegen im Idealfall mit relevanten Antworten auf ihre Fragen. Bei gut gemachtem Content-Marketing geht es also darum zu helfen, zu interagieren und einen gewissen Mehrwert zu bieten, während sich die klassische Werbung vielmehr auf das reine Aussenden von Botschaften und weniger auf die Bedürfnisse des Publikums konzentriert. Guter Content trägt zwar nicht direkt zum Verkauf bei, aber mit ihm kannst du zeigen, worin du gut bist und wie gut du das Geschäft deiner potenziellen Business-Partner verstehst. Im Laufe der Zeit wird so ein äußerst wichtiger Faktor in der Beziehung zu deinen Kunden gefestigt: Vertrauen. Das erreicht man nicht, indem man Leute anschreit, wie toll man sei, ohne es zugleich irgendwie zu untermauern – Vertrauen erwirbt man über die kontinuierliche Bereitstellung von wertvollen, relevanten Informationen.

 
Content Marketing Masters: Welche Marketing-Kampagne hat dich in letzter Zeit besonders begeistert und wieso?

Ich kann jetzt keine einzelne, abgeschlossene Kampagne nennen, schließlich besteht Content-Marketing aus einer stetig weitergesponnenen Idee oder stellt zumindest einen ganzheitlichen Ansatz dar, der eine Reihe an Kampagnen umfasst. Die Buchhaltungsgesellschaft „KPMG Raad Initiative“ in den Niederlanden ist ein großartiges Beispiel. Dabei handelt es sich um einen Mehrkanal-Content-Ansatz, der sich an die Mitglieder der C-Suite von Großunternehmen richtet [also die Verantwortlichen auf oberster Hierarchie-Ebene, die das Wort „Chief“ im Titel tragen – Anm. Content Marketing Masters]. Hauptbestandteil ist die Website www.raad.kpmg.nl. Zudem werden weitere Kanäle genutzt, zum Beispiel Veranstaltungen und Offline-Magazine. Die allgemeine Prämisse ist, dass die großen Namen in den niederländischen Vorstandsetagen mithilfe von KPMG ihre Erfahrungen teilen. Und es funktioniert. Der Website-Traffic steigt und Hunderte aus dieser Zielgruppe registrieren sich bei Events etc. Auch hinsichtlich der Reputation hat das einen signifikanten Effekt. Das ist alles andere als unwichtig für ein B2B-Unternehmen, das versucht, ein sehr schwer zu erreichendes, schwer beschäftigtes Publikum anzusprechen.

Content Marketing Masters: Gibt es ein Unternehmen oder eine Marke, für die du gerne mal eine Kampagne erstellen möchtest? Wenn ja, welche?

Bei dieser Frage kommt mir sofort eine NGO oder eine Wohltätigkeitsorganisation in den Sinn. Diese arbeiten oft mit einem mehr als knappen Budget, haben jedoch eine tolle Geschichte zu erzählen. Content-Marketing ist eine super Möglichkeit, die ganze Welt zu erreichen, und es gibt einfache Tools dafür – die Einstiegshürde befindet sich praktisch auf Bodenhöhe. Eine Website erstellt man ganz leicht per WordPress, einen Newsletter mit Mailchimp, dazu noch ein iPhone und einen YouTube-Account – und schon kann man ein Publikum um sich scharen!

 
Content Marketing Masters: Kann jede Art Unternehmen mit Content-Marketing arbeiten oder gibt es da Einschränkungen?

Es gibt immer eine Geschichte zu erzählen. Wir haben das bereits gemeinsam mit Bänkern, Anwälten oder auch Architekten gemacht; und wenn es überhaupt eine komplexe Zielgruppe gibt, dann ist es diese. Vielleicht muss man manchmal noch etwas genauer hinsehen und noch tiefer graben; aber das lohnt sich immer, denn Menschen kaufen nun mal von anderen Menschen, das heißt: Solange du deinen Content auf Menschen zuschneidest und dabei glaubwürdigt bleibst, kannst du mit jedem Unternehmen erfolgreich Content-Marketing betreiben.

 

 
Unser Dank geht an AJ für das tolle Interview! Haben wir euer Interesse geweckt, sodass ihr den Vortrag von AJ und Bert auf keinen Fall verpassen möchtet? Dann fix in unseren Ticketshop und schnell die letzten Tickets für die Konferenz sichern!
 

Ihr wollt wissen, wen ihr am 01. Juni noch alles live erleben könnt? In unserer finalen Agenda findet ihr unsere anderen erstklassigen Speaker und das offizielle Programm für die Content Marketing Masters. Wir freuen uns auf euch!

Comments are closed.